rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Erste Hilfe Schulungen in Bildungs- und BetreuungseinrichtungenErste Hilfe Schulungen in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Rotkreuzkurs Erste Hilfe Schulungen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Der Rotkreuzkurs Erste Hilfe wendet sich grundsätzlich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden.

Ansprechpartnerin

Kerstin Semmler

Klägerweg 9
92318 Neumarkt
Tel.: 09181 483-16

BITTE BEACHTEN!

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des Corona-Virus müssen auch wir einige Hygienevorgaben beachten. Deswegen müssen wir Sie bitten, 3 Stück eigene  Mund-Nase-Schutz (OP-Maske, KEINE selbst genähten Community-Masken) und einen eigenen Stift zum Kurs mitzubringen.
Bei Krankheits-Symptomen oder bei Kontakt mit einem Corona-Patienten darf der Kurs nicht besucht werden. Wir bitten Sie deswegen daheim zu bleiben. Sollten Sie trotzdem zum Kurs erscheinen, wird Sie die Ausbildungsleitung vom Kurs ausschließen.

Themen und Anwendungen

  • Eigenschutz und Absichern von Unfällen
  • Helfen bei Unfällen
  • Wundversorgung
  • Umgang mit Gelenkverletzungen und Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

"Richtig helfen können – ein gutes Gefühl!" Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf.

Übersicht über Rotkreuzkurse Erste Hilfe

  1. Lehrgang zur Erste Hilfe Fortbildung für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen nach DGUV Grundsatz 304-001 (früher BGG 948). Der Kurs beinhaltet die Erste Hilfe am Erwachsenen, sowie am Baby und Junior.

  2. Es werden praktische Teile geübt --> festes Schuhwerk und geeignete Kleidung tragen

  3. Anmeldung fest verbindlich, bei Nichtteilnahme müssen 50,00 EUR bezahlt werden. Rechtzeitige Absage ist möglich.

  4. Bei Anmeldung durch Minderjährige gehen wir vom Einverständnis der Erziehungsberechtigten aus.
  5. Bezahlungsmöglichkeiten:
    Die Kursgebühr über 50,00 EUR ist direkt vor Ort in bar zu bezahlen.
    Gegen Bezahlung der Kursgebühr erhalten Sie die Bescheinigung.
    Der Lehrgang kann bei Vorlage eines vollständig ausgefüllten BG-Kostenübernahmeformulars direkt mit der BG abgerechnet werden. Bitte bringen Sie das Kostenübernahmeformular am Kurstag mit um Ihre Bescheinigung zu erhalten.

  6. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine automatische E-Mail. Bitte nicht antworten. Sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie mit dem Ansprechpartner Kontakt auf.