Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Das BRK
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

DRK Logistikzentrum Schönefeld

Arbeit des Roten Kreuzes in der Ukraine und ihren Nachbarländern / Bitte um Spenden für wirkungsvolle humanitäre Hilfe

Das Leid der Menschen in der Ukraine wird von Tag zu Tag größer. „Als Rotes Kreuz müssen wir uns gerade in der gegenwärtigen Lage des immer weiter ausufernden bewaffneten Konflikts in der Ukraine besonders sensibel und konsequent an unseren Rotkreuz-Grundsätzen der Neutralität und Unparteilichkeit orientieren. Nur das erlaubt uns den humanitären Zugang zu den betroffenen Menschen. Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um gemeinsam mit unseren Partnern in der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung Leid zu mindern, Leben zu schützen und Menschen in Not zu versorgen“, sagt…

Weiterlesen

KUNSTORT - Kreativkurse für alle des BRK OBA Dienstes gehen weiter!

Die inklusiven Kreativkurse, die letztes Jahr als KUNSTORT ONLINE und KUNSTORT PARK angeboten wurden und am Ende des Jahres noch mit einer Ausstellung im „NeuerMarkt“ geendet haben, gehen weiter.

Durch die Förderung der Bürgerstiftung und Aktion Mensch e.V. können am 18.03.2022 im Rahmen der BRAINWEEK noch zwei inklusive, kostenfreie Kreativkurse im Bürgerhaus angeboten werden.

Unter dem Titel „Magischer Vogel“ können aus Leichtbeton kleine Figuren gestaltet werden. Vor allem der Umgang mit dem speziell für künstlerische Gestaltung gemischten Leichtbeton war für die bisherigen…

Weiterlesen

BRK Neumarkt zieht Jahresbilanz 2021

Beim Jahrespressegespräch des BRK-Kreisverband Neumarkt blickten der BRK-Kreisvorsitzender Landrat Willibald Gailler, die stv. Kreisgeschäftsführer Jutta Birkl und BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann auf ein im Großen und Ganzen erfolgreiches Jahr 2021 im Dienste des Menschen zurück. Die etwas rückläufigen Zahlen in einigen Bereichen waren dem Auf und Ab in der Corona-Pandemie geschuldet:

Im Roten Kreuz Neumarkt arbeiten täglich 294 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Hand in Hand – zum Wohle der Bevölkerung in der Region. Das große Plus sind jedoch die über 3.000…

Weiterlesen

11.2. Tag des Notrufs: NOTRUF 112 rettet Leben - Hilfe beginnt mit dem korrekten Notruf

Zum Europäischen Tag des Notrufs am 11.2. erinnert das Bayerische Rote Kreuz an die Wichtigkeit einen korrekten Notruf abzusetzen. Der Notruf 112 ist die europaweit einheitliche Rufnummer für Rettungsdienst und Feuerwehr. „Wer diese Nummer kennt, kann im Ernstfall zur Lebensrettung beitragen und Schäden für Leib und Leben abwenden. Jeder von uns steht in der Verantwortung, im Ernstfall Hilfe zu leisten. Hilfe beginnt mit dem Notruf!“, so Björn Schülke, Leiter des Rettungsdienstes beim BRK Kreisverband Neumarkt.

Beim Absetzen des Notrufs ist der Einsatzort die zunächst wichtigste Information.…

Weiterlesen

Notfallversorgung im Landkreis erhöht sich

Erhöhung der Vorhaltezeit des RTW in Hörmannsdorf auf 18 Stunden täglich und Probebetrieb als Gebietsabsicherung in Seubersdorf.

Seit 01. Mai 2014 betreibt der BRK Kreisverband Neumarkt täglich von 8.00 Uhr – 20.00 Uhr einen Rettungswagen in Hörmannsdorf. Im Rahmen einer Begutachtung hat der Zweckverband für Feuerwehr- und Rettungsdienstalarmierung Regensburg die Vorhaltung zum 01. Januar 2022 ausgeweitet. Zukünftig steht der Rettungswagen täglich von 6.00 Uhr – 24.00 Uhr zur Verfügung.

Im Rahmen der Begutachtung findet seit 01. Januar 2022 ein Probebetrieb in Seubersdorf statt. Hierzu…

Weiterlesen

Lange sicher zuhause leben mit Hilfe auf Knopfdruck

40 Jahre Hausnotruf des BRK: Lange sicher zuhause leben mit Hilfe auf Knopfdruck

Der Hausnotruf des BRK feiert 40-jähriges Jubiläum. Das bedeutet 40 Jahre Sicherheit im eigenen Zuhause für ältere Menschen oder für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, die alleine leben.

„Der Hausnotruf des BRK ist ein Garant für Sicherheit im eigenen Zuhause und schnelle Hilfe im Notfall. Und wo sollte man sich am wohlsten und sichersten fühlen, wenn nicht in den eigenen vier Wänden“, so Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann. Mit Hilfe eines Alarmknopfs, der am Handgelenk oder als Kette getragen…

Weiterlesen

Digitale Tester*innen für unseren Chatbot „Henry“ gesucht

Es ist so weit! Wir haben einen neuen digitalen Kollegen – „Henry“, der euch auf Basis Künstlicher Intelligenz für alle ehrenamtlichen Fragen und Themen zur Seite steht. Aktuell befindet er sich noch in einer ausgiebigen Testphase. Natürlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – auch „Henry“ muss „trainieren“ und „dazulernen“, um immer besser zu werden. Dafür brauchen wir euch!

Schaut doch einfach direkt auf unsere Webseite https://www.kvneumarkt.brk.de/angebot/engagement/ehrenamt.html bei Henry vorbei und überzeugt euch selbst, was er alles bereits kann.

Danke für eure…

Weiterlesen

Weltkrebstag verdeutlicht dringende Notwendigkeit von Blutspenden

Trotz steigender Corona-Zahlen in der Bevölkerung ist das Blutspendeaufkommen in Bayern dank des unermüdlichen Einsatzes aller Beteiligten aktuell noch relativ stabil. Mit Blick auf die Prognosen der kommenden Wochen ist es für eine weiterhin sichere Versorgungslage ausschlaggebend, diesen kontinuierlichen Kurs weiter halten zu können.

Am 4. Februar 2022 findet zum 22. Mal der Weltkrebstag statt. Entgegen häufiger Annahmen wird ein großer Anteil des gespendeten Blutes für chronisch kranke Mitmenschen im Rahmen der Krebstherapie dringend benötigt. Jede einzelne Blutspende trägt dazu bei, akut…

Weiterlesen

Antrittsbesuch der neuen BRK-Präsidentin Angelika Schorer

BRK Kreisvorsitzender Willibald Gailler hieß die neue BRK Präsidentin, Angelika Schorer, die durch BRK Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk begleitet wurde, zusammen mit dem Stimmkreisabgeordneten und Staatsminister Albert Füracker sowie BRK Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann im Kreisverband Neumarkt herzlich willkommen.

Verschiedene Themen, die für Wohlfahrtsverbände und Hilfsorganisationen derzeit von großem Interesse sind, konnten bei dem Termin besprochen werden.

Nach dem versuchten Macheten-Angriff auf zwei Rettungskräfte Anfang Januar blickt BRK-Präsidentin Angelika Schorer mit…

Weiterlesen

Seite 3 von 45.